10 Dinge, die Plus-​Size-​Ladys nicht hören wollen

Wenn man dick ist, wird einem oftmals die zweifelhafte Ehre zuteil, dass sich wildfremde Menschen in die eigenen Angelegenheiten einmischen. Das geht von gut gemeinten Ratschlägen bis hin zu zweifelhaften Komplimenten. Hier sind zehn Dinge, die Plus-Size-Frauen nicht hören wollen.   1. Du hast so ein schönes Gesicht. Was zwischen den Zeilen steht: Der Rest

Gefängnis der Schönheitsideale

Unsere Gesellschaft ist besessen von Schlankheit und Jugend – so sehr, dass sie unerreichbare Ideale erschafft. Manch Ewiggestrige wollen das alles noch auf Barbie schieben. Aber mit den technischen Fortschritten unsere Zeit haben wir die Plastikpuppen-Ära längst überholt. Jetzt sind die Menschen, die wir in Zeitschriften und auf Werbetafeln sehen, nicht einmal mehr echt. Und

Ist das alles für dich? – Von der Angst, in der Öffentlichkeit zu essen

Jahrelang habe ich versucht zu vermeiden, in der Öffentlichkeit zu essen. Vor allem „ungesunde“ und fettige Lebensmittel, Süßes und Knabbereien waren Tabu. Ständig saß mir ein Teufelchen auf der Schulter, das mir argwöhnisch ins Ohr flüsterte: „Was sollen die Leute denn denken, wenn so eine Dicke ein Eis isst? Hat die nicht schon genug gefressen?“

Dicke Mädels, lasst euch fotografieren!

Dieser Aufruf richtet sich natürlich auch an jeden anderen, denn so schön und jung wie heute werden wir nie mehr sein. Aber in erster Linie möchte ich die dicken Mädels ansprechen, weil ich selbst eines bin und weiß, mit wie vielen Selbstzweifeln man bei so einer körperlich-konstruktiven Tätigkeit wie dem Fotografiertwerden kämpfen kann. Das Ganze

Werte Dame, Sie sind obenrum obszön!

Jede Frau mit großem Busen kennt es: Männer – und auch Frauen – schauen dorthin. Egal wie sehr man sich einpackt, wie bieder der Ausschnitt ist, wie perfekt der BH auch passen mag. Mit großen Brüsten hat man irgendwie immer etwas Obszönes. Brüste sind sekundäre Geschlechtsmerkmale. Je größer diese Merkmale sind, desto schwerer wird es,