Mehr exklusive Body Positivity?

Wie du mit Selbstbewusstsein gegen fettphobische Vorurteile im Job trumpfen kannst

Gastbeitrag von Dunja Katharina Wermter, Coach

Dicke Frauen haben im Berufsleben oft schlechtere Chancen, weil sie mit Vorurteilen konfrontiert werden. So bleiben sie oft hinter ihren Möglichkeiten zurück. Hast du keine Lust mehr, dich umsonst abzustrampeln? Ich verrate dir, wie du mit Selbstbewusstsein für dich und alle dicken Frauen eine Lanze in der Jobwelt brichst.

Dicke Frauen haben im Berufsleben oft schlechtere Chancen, weil sie mit Vorurteilen konfrontiert werden. So bleiben sie oft hinter ihren Möglichkeiten zurück. Hast du keine Lust mehr, dich umsonst abzustrampeln? Ich verrate dir, wie du mit Selbstbewusstsein für dich und alle dicken Frauen eine Lanze in der Jobwelt brichst.

Frauen mit Mehrgewicht geben im Beruf häufig richtig Gas. Wer meint, dass dicke Frauen faul, träge oder gar dümmlich wären, dem kann ich nur ein müdes Lächeln entgegensetzen.

Bitte nicht falsch an dieser Stelle verstehen: Ich möchte mit dieser Diskussion kein Schwarz und Weiß im Sinne von „schlank gegen curvy“ anpreisen. Dennoch reproduziert sich seit Jahrzehnten das Bild von der erfolglosen mehrgewichtigen Frau, die man eher weniger mit Karriere und prestigeträchtigen Berufen in Verbindung bringt (→ Warum wir das Schönheitsideal überwinden müssen).  

Gewicht entscheidet über Erfolg und Misserfolg im Job 

Mit dem Blick in die reale Welt schaffen es mehrgewichtige Frauen selten, Leitungspositionen zu ergattern. Das Resultat sind häufig Jobs im Backoffice nach dem Motto: „Mädel, da sieht dich keiner.“ (→ Übergewicht im öffentlichen Raum: Wo sind all die Dicken hin?) Bei Beamtinnen verschlägt es mir dann direkt die Sprache, denn hier entscheidet der BMI, also direkt das Gewicht über die Eintrittskarte in den Staatsdienst.

Wohlbemerkt empfinde ich es als eine Unverschämtheit, dicken Menschen per se eine Krankheit oder ein erhöhtes Krankheitsrisiko anhand des BMI-Wertes zu unterstellen (→ Warum der Body-Mass-Index Unsinn ist). Aus wissenschaftlichen Untersuchungen wissen wir längst, dass dem nicht so ist. In einer fettphobischen Kultur halten sich diese Vorurteile aber leider hartnäckig und somit werden dick und krank sehr schnell in ein und derselben Ecke abgestellt (→ Verursacht Mehrgewicht Krankheiten?).  

Arbeitsleistung wird häufig am Körperbild festgemacht

Studien zufolge schneiden Frauen mit einem hohen Körpergewicht bei vergleichbarem sozioökonomischen Status bei Bewerbungsverfahren um ein Vielfaches schlechter ab. Bei Berufen mit hohem sozialem Status sind mehrgewichtige Frauen Mangelware.

Besonders in der Führungsebene sieht es richtig mau aus. Da muss man schon mit der Lupe suchen, um eine Vorgesetzte zu finden, die ihre Kleidung in der Plus-Size-Abteilung kauft. Und wie es sich in einer Kultur gehört, die zwischen Menschengruppen unterscheidet und bewertet, sieht es bei den Männern gänzlich anders aus. Aber das ist ein anderes Thema (→ Du bist genug (und warum du das nicht glauben kannst)).    

Übergewichtige Frauen leisten im Job mehr und bekommen weniger

Schaut man auf andere marginalisierte Gruppen, geben sich aus meiner Sicht dicke Frauen besondere Mühe in Ausbildung und Job. Der gesellschaftliche „Makel“ der Körperfülle muss sozusagen wieder ausgeglichen werden. Deshalb neigen explizit Frauen mit einem höheren Gewicht dazu, besonders fleißig zu sein und sind nicht selten bereit, mehr zu leisten als ihre schlanken Kolleginnen (→ Was ist Diätkultur? – Eine Definition).

Ich arbeite schon lange als Coach und Supervisorin und berate Kundinnen mit unterschiedlichen Körperformen. Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, dass es mir persönlich ein Rätsel ist, wie Arbeitsleistung am Körperbild festgemacht werden kann. Da hat für mich das eine nichts mit dem anderen zu tun.

Ich wünsche mir mehr Mut im Job von Frauen mit Mehrgewicht

Es ist an der Zeit, mit Vorurteilen aufzuräumen. Statt sich zu verbiegen, sich im wahrsten Sinne des Wortes kleinzumachen, lautet mein Vorschlag: Zeig dich selbstbewusst! (→ Wie wird man eigentlich selbstbewusst, wenn man dick ist?)

Dicke Frauen haben Power und ich wünschte mir, auch mehr Mut. Ich glaube nicht, dass wir uns verstecken müssen. Ich glaube eher daran, dass wir laut und sichtbar werden müssen (→ Fette Frauen, vereinigt euch!). So dass wir mit einer Selbstverständlichkeit Teil dieser Gesellschaft sind, der nicht mehr und nicht weniger faul oder träge ist als Menschen mit einem gesellschaftlich konstruierten „Normalgewicht“.

Vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser für uns machen, indem zumindest wir uns als ganz „normale“ Frauen verstehen, die sehr wohl in der Lage sind, Berufe auszuüben, die mit Karriere und einem hohen sozialen Stellenwert in Verbindung stehen. Den Backoffice-Bereich überlassen wir an dieser Stelle denjenigen, die auch wirklich Lust darauf haben (→ Wie du aufhörst, dich ständig beobachtet zu fühlen).

Als dicke Frau mit Selbstvertrauen in die Sichtbarkeit

Um selbstsicherer zu werden, ist es unabdingbar, dich mit deinen eigenen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen und diese als Teil deines Selbst zu akzeptieren. Als selbstsichere Frau misst du deinen Wert nicht an deinem Gewicht, sondern an dem, was deine Persönlichkeit an schönen Dingen zu bieten hat. Und ich vermute, das ist eine Menge! (→ Selbstbewusst trotz Übergewicht? Das geht!)

Ein durchsetzungsstarker Auftritt mit einer aufrechten Körperhaltung und einer sicheren Stimme ist hier gefragt. Versuche, deine Wünsche und Bedürfnisse zu spüren und diese nach außen hin sicher zu vertreten (→ Selbstwertgefühl stärken bei Übergewicht – 3 Tipps). Mit einer positiven Grundhaltung dir selbst gegenüber ist es um ein Vielfaches leichter, auch andere von dir zu überzeugen. Probiere es beim nächsten Vorstellungsgespräch oder der nächsten Gehaltsverhandlung gerne aus!

Ich bin Dunja Katharina Wermter. Als Supervisorin, Coach und Dozentin habe ich mit Coaching plus einen wichtigen Entwicklungsraum für mehrgewichtige Frauen geschaffen. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Selbststärkung und Selbstwert, Berufs- und Lebensplanung. Ich biete Online-Coaching und Workshops für Frauen an sowie Trainings für Teams und Unternehmen in den Bereichen Körpervielfalt und Körpersensibilität.

Wermter BeratungInstagram

Du als Gastautorin?

Marshmallow Mädchen liebt Gastbeiträge. Mit einem Artikel im Marshmallow Blogazine kannst du dich und deine Expertise vorstellen, erschließt dir eine neue Leserschaft und erweiterst dein Netzwerk. Erfahre hier mehr >

Dicke Frauen haben im Berufsleben oft schlechtere Chancen, weil sie mit Vorurteilen konfrontiert werden. So bleiben sie oft hinter ihren Möglichkeiten zurück. Hast du keine Lust mehr, dich umsonst abzustrampeln? Ich verrate dir, wie du mit Selbstbewusstsein für dich und alle dicken Frauen eine Lanze in der Jobwelt brichst.

Titelfoto: AllGo – An App For Plus Size People

Du hast eine Frage oder ein Wunschthema?

Dann schreib mir gerne >hier<. Ich freue mich auf deine Ideen!

Diesen körperpositiven Artikel gäbe es nicht ohne die Unterstützung großartiger Menschen! Ich würde mich freuen, wenn auch du meine Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützt. Werde jetzt Super-Marshmallow - für die body-positive Revolution!

Super-Marshmallow

  • Hilf dabei, dass es das Marshmallow Blogazine überhaupt gibt - unabhängig, ohne gesponserte Inhalte und frei zugänglich für alle.

BoPo-Hero

  • exklusive Marshmallow Mampfschrift
  • Artikel exklusiv vor Veröffentlichung lesen
  • monatlicher Blick hinter die Kulissen
  • meine ewige Dankbarkeit für deine Unterstützung
Empfehlung

Danke sagen

  • Du möchtest einfach mal danke sagen? Gib mir ein paar Donuts aus mit einem kleinen Dankeschön deiner Wahl.