Ich bin zu dick, um einen Partner zu finden

Dicke finden keine Partner. Dicke sind nicht attraktiv. Nur schlanke und „schöne“ Menschen führen glückliche Beziehungen. So sehen die Vorurteile aus, die vielen mehrgewichtigen Menschen Probleme bei der Partnersuche bereiten. Marshmallow Mädchen überprüft, was an diesen Aussagen dran ist und verrät dir, was du tun kannst, wenn auch du denkst: Ich bin zu dick, um einen Partner zu finden.

Dicke finden keine Partner. Dicke sind nicht attraktiv. Nur schlanke und "schöne" Menschen führen glückliche Beziehungen. So sehen die Vorurteile aus, die vielen mehrgewichtigen Menschen Probleme bei der Partnersuche bereiten. Marshmallow Mädchen überprüft, was an diesen Aussagen dran ist und verrät dir, was du tun kannst, wenn auch du denkst: Ich bin zu dick, um einen Partner zu finden.

Das Marshmallow Blogazine ist eines von wenigen körperpositiven deutschsprachigen Medien. Es ist unabhängig, für alle frei zugänglich und ohne Werbung. Das ist nur durch deine Mithilfe möglich. Bitte unterstütze meine Arbeit mit einer günstigen Mitgliedschaft und genieße tolle Vorteile.

Das derzeitige gesellschaftliche Schönheitsideal heißt: schlank, jung, weiß und able-bodied (ohne Behinderung) (→ Warum wir das Schönheitsideal überwinden müssen). Inwiefern hat das Auswirkungen auf die Partnersuche? Haben dicke Menschen es schwerer, eine_n Partner_in zu finden?

Partnersuche mit Übergewicht – die Faktenlage

Da dicke Menschen immer noch oft mit negativen Eigenschaften assoziiert werden, liegt die Vermutung nahe, dass ein dicker Körper die Partnersuche nicht unbedingt erleichtert. Gleichwohl begegnen wir jeden Tag mehrgewichtigen Menschen, die in Partnerschaften leben. Was sagt die Statistik über den Einfluss von Körpergewicht auf die Partnersuche?

Die Datenlage zu diesem Thema ist recht uneindeutig. Einige Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass es für mehrgewichtige Menschen schwieriger ist, eine_n Partner_in zu finden [Link zu „Zum Einfluss von Partnerschaft und Partnermarkt auf das Körpergewicht“]. Andere finden keine Unterschiede oder sogar Vorteile für dicke Menschen bei der Partnerwahl [Link zu Focus].

Eine repräsentative Studie zum Thema Partnerwahl und Dating aus dem Jahr 2020 zeigt, dass der Faktor „Aussehen“ weit abgeschlagen ist. Wichtigste Kriterien für Frauen wie auch Männer sind hier Humor, Intelligenz und Ausstrahlung. Eine andere Befragung aus dem Jahr 2017 hingegen erkennt zwar auch „Persönlichkeit“ als wichtigstes Kriterium bei der Partnerwahl. Vor allem Männer legen demnach aber besonderen Wert aufs Aussehen.

Macht Onlinedating uns oberflächlicher?

Unser verändertes Datingverhalten – Onlinedating liegt auf Platz zwei der häufigsten Kennenlernorte für Paare [Link zu Statista] – lässt vermuten, dass wir noch mehr auf Körperlichkeit achten und Idealvorstellungen wichtiger werden. Schließlich besteht „Swipen“ nur daraus, Menschen aufgrund eines ersten äußeren Eindrucks in „yay“ und „nay“ zu gruppieren.

Doch das Gegenteil scheint der Fall: Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research aus 2020 kommt zu dem Ergebnis, dass nur eine Minderheit nach Aussehen filtert. Als wichtigste Entscheidungsfaktoren nannten die Umfrageteilnehmer_innen, dass die Gespräche gut sind, Gefühle gezeigt werden und das Herz schneller schlägt sowie gleiche Ziele und Wertvorstellungen. 65 Prozent gaben sogar an, dass passende Charaktereigenschaften ein als nicht perfekt wahrgenommenes Äußeres wettmachen.

Wie kommen diese uneinheitlichen Ergebnisse zustande? Einerseits unterscheiden sich die Designs der Untersuchungen; andererseits sind die Antworten subjektiv. Wer kann schon von sich behaupten, nicht auf das Aussehen zu achten? Aber was bedeutet „Aussehen“, welche Charakteristika sind hier wichtig? Das beantworten die Umfragen nicht. Es kann auch durchaus vorkommen, dass jemand seine Antwort anpasst, um nicht „oberflächlich“ zu wirken oder weil die Person sich ihrer eigenen Vorurteile gar nicht bewusst ist.

Bin ich zu dick, um einen Partner zu finden?

Statistik alleine beantwortet also nicht, ob du zu dick bist, um eine_n Partner_in zu finden. Schauen wir uns deshalb andere Faktoren an.

Ein grundsätzliches Problem liegt bereits in der Frage selbst. Menschen, die sie stellen, halten sich oftmals ohnehin für weniger liebenswert, weil sie mehrgewichtig sind. Deshalb gehen sie oft nicht besonders liebevoll mit sich selbst um (→ Wenn du deinen Körper nicht lieben kannst). Hinter der Frage „Bin ich zu dick, um einen Partner zu finden?“ steht oft bereits die Überzeugung: „Weil ich dick bin, kann mich niemand lieben.“ Erwischt?

Marshmallow Liebesbriefe

einzigartige Liebesbriefe voller body-positiver Inspiration für Frauen mit großen und kleinen Kurven, die selbstbewusst durchs Leben tanzen wollen

Wenn du davon überzeugt bist, nicht attraktiv (nicht nur auf das Körperliche bezogen) und liebenswert zu sein, dann vermittelst du das unter Umständen auch anderen Menschen. Vielleicht fühlst du dich so unwohl mit dir selbst, dass du dich am liebsten vor der Welt versteckst. Wenn du aber nicht (aus dir) rausgehen kannst, erschwert das so oder so die Kontaktaufnahme (→ Wo sind all die Dicken hin? | Übergewicht im öffentlichen Raum).

Musst du dich selbst lieben, damit dich jemand lieben kann?

Heißt das, du musst dich erst selbst lieben, bevor dich jemand anders lieben kann? Auf keinen Fall! Schwierigkeiten treten allerdings dann auf, wenn du dem oder der anderen seine oder ihre Gefühle für dich nicht glauben kannst, weil du so sehr von deiner Wertlosigkeit überzeugt bist. Stell dir vor, wie es wäre, wenn du immer wieder sagst: „Ich fühle mich glücklich“, und jemand anders antwortet unablässig: „Das glaube ich dir nicht! Du kannst gar nicht glücklich sein! Ich weiß besser, was du fühlst!“

Frustrierend, oder? Ein_e Partner_in wird dir deine tiefsitzenden Selbstzweifel nicht abnehmen können. Im schlimmsten Fall erstickt die eigene Unzufriedenheit eine Beziehung im Keim oder wird zur Bedrohung für eine bestehende Partnerschaft.

Bist du also generell unzufrieden mit dir und deinem Aussehen, ist es grundsätzlich ratsam, dass du dein Selbstwertgefühl aufbaust und dein Selbstbewusstsein stärkst (→ Selbstwertgefühl stärken bei Übergewicht – 3 Tipps). Das lohnt sich in jedem Fall: Die wichtigste und längste Beziehung, die du je führen wirst, ist immer die mit dir selbst (→ Sei lieb zu dir!).

Ist das Gras auf der anderen Seite wirklich grüner?

Auch schlanken Menschen, die dem gängigen gesellschaftlichen Schönheitsideal entsprechen, fällt die Partner_innensuche nicht automatisch leicht. Denn auch sie machen die Erfahrung, auf ihr Aussehen reduziert zu werden.

Wenn du mit einer „hübschen“ Freundin ausgehst, dann mag es durchaus passieren, dass sie nach zehn Minuten drei Telefonnummern angedreht bekommen hat. Aber ist das ein Indikator für Liebe? Meinst du, die Herren, die sich in der Disco an eine Frau ranmachen und ihr, ohne sie weiter zu kennen, ihre Telefonnummern geben, sind an einer tiefgründigen Partnerschaft interessiert?

Auch mag eine gesellschaftlich als „schön“ wahrgenommene Frau mehr Nachrichten beim Onlinedating erhalten. Aber sind diese deshalb inhaltlich wertvoller? Im Zweifelsfall hat sie nur mehr Arbeit dabei, die Nachrichten zu sortieren und zu löschen. (→ 3 Typen, auf die jede dicke Frau beim Onlinedating trifft)

Die Ehe von Angelina Jolie und Brad Pitt – zwei durch die Gesellschaft als sehr schön bewertete Menschen – hat nicht gehalten. Es muss also noch andere Faktoren als deine Figur geben, die Partnerwahl und Beziehungszufriedenheit beeinflussen. Schlankheit und standardisierte Schönheit sind kein Garant für Zufriedenheit, Erfolg oder Liebe.

Zu dick für die Liebe?

Genauso ist ein hohes Gewicht kein grundsätzliches Hindernis auf der Suche nach einer Partner_in. Wenn du mit offenen Augen durch die Welt gehst, wirst du viele Paare entdecken, bei denen eine_r oder beide mehrgewichtig sind oder bei denen ein Partner als „schön“ gilt, der andere nicht.

Es ist einfach nicht leicht, eine_n Partner_in zu finden, ganz unabhängig vom Gewicht. Einem Menschen zu begegnen, mit dem du dein Leben teilen möchtest, der ähnliche Interessen, Werte und Zukunftsvorstellungen hat – das ist etwas sehr Besonderes und passiert nun einmal nicht an jeder Straßenecke. Deshalb verzweifle nicht und zweifle vor allem nicht an dir selbst (→ Selbstbewusst trotz Übergewicht? Das geht!).

Ja, die Gesellschaft hat Vorurteile gegenüber dicken Menschen (und vielen anderen). Das ist frustrierend. Und es ist beängstigend. Doch das derzeitige westliche Schönheitsideal hat nur bedingt Einfluss auf persönliche Vorlieben. Was die Männer und die Frauen angeblich wollen, muss noch lange nicht das sein, was ein Mann oder eine Frau will (→ 6 Vorurteile über Curvy Sex, die du ab sofort vergessen kannst).

Es gibt es so viele Schönheitsideale und Vorlieben, wie es Menschen gibt. Einige legen mehr Wert auf das Äußere als andere; nicht wenigen ist es vollkommen egal. Man liebt einen Menschen schließlich nicht einzig und alleine wegen seines Aussehens, sondern weil das Gesamtpaket stimmt. Und vergiss nie, dass du auch ohne Partner_in bereits vollkommen bist (→ Du bist genug).

War das hilfreich?

Wenn du meine Arbeit schätzt, kannst du mich mit einem einmaligen Dankeschön oder einer günstigen Mitgliedschaft unterstützen. Mitglieder bekommen viele tolle Vorteile, können Artikel vor Veröffentlichung lesen und erhalten als BoPo-Hero exklusiv die Marshmallow Mampfschrift.

Titelfoto: Kaboompics
Beitragsbild 1: Kaboompics
Beitragsbild 2: Milada Vigerova
Beitragsbild 3: DeathTo Stock/Julian DeSchutter