Nivea Haarmilch Shampoo & Spülung


Produkttest

werbung-advertorial-marshmallow-mädchen-100x100

Regeneration Strähne für Strähne - das verspricht die neue Pflegeserie NIVEA Haarmilch Shampoo & Spülung, die seit Juli 2016 im Handel ist. Milchproteine, Macadamia-Öl und Eucerit sollen das Haar mild, aber intensiv pflegen, stärken und regenerieren - ohne Silikone.

testbericht-nivea-haarmilch-shampoo-spülung-marshmallow-mädchen-1

Der erste Eindruck von NIVEA Haarmilch Shampoo & Spülung

Shampoo und Spülung der NIVEA Haarmilch-Pflegeserie kommen in klassischem NIVEA-Blau daher. Das ist nicht nur im Verkaufsregal auffällig, sondern weckt sogleich Kindheitserinnerungen an die blaue NIVEA-Creme. Auch der typische Duft findet sich in der Haarmilch-Serie wieder. Shampoo und Spülung sind von angenehm cremiger Konsistenz und glänzend weißer Farbe. Der klassische Verschluss zum Aufklappen ist ungünstig gewählt, wäre ein Kippverschluss unter der Dusche doch praktischer.

Das Produktversprechen von NIVEA Haarmilch Shampoo & Spülung

Mit der Haarmilch-Serie verspricht NIVEA einen Profi in Sachen Pflege und Regeneration. Milchproteine, Macadamia-Öl und Eucerit sollen trockenes und leicht strapaziertes Haar Strähne für Strähne wieder aufbauen. Was genau die Milchproteine mit unseren Haaren anstellen, bleibt NIVEA zu erklären schuldig. Eucerit ist das Schafwollwachs, dass das Fell von Schafen schützt. Es ist auch in der klassischen blauen NIVEA-Creme enthalten. Die Pflegestoffkombination soll das Haar mild pflegen, ohne es zu beschweren und wieder schön, geschmeidig und glänzend machen - und das alles ohne Einsatz von Silikonen.

Die Anwendung von NIVEA Haarmilch Shampoo & Spülung

Die Anwendung ist denkbar einfach und bekannt: erst das Shampoo einmassieren, ausspülen und dann die Spülung anwenden und wieder ausspülen. Schlaue Füchse mit langem Haar können auch zuerst die Spülung anwenden, und zwar nur in den Haarlängen, und danach das Haar auf der Kopfhaut shampoonieren. Die NIVEA-Haarmilch-Pflegeserie lässt sich gut portionieren und verteilen. Mit lauwarmem Wasser können die Shampoo- und Spülungsreste leicht ausgespült werden.

testbericht-nivea-haarmilch-shampoo-spülung-marshmallow-mädchen-2

Die Wirkung von NIVEA Haarmilch Shampoo & Spülung

Ah, der Casus knacksus. In ihrer Darstellung suggeriert NIVEA, dass die Haarmilch-Serie ein Regenerationswunder ist. Liest man aber genauer, so sind Shampoo und Spülung für trockenes, und nur leicht strapaziertes Haar entwickelt. Die Pflegeleistung ist daher viel zu gering für stärker geschädigtes Haar.

Aber beginnen wir mit den Versprechen, die die NIVEA Haarmilch-Serie einlöst: Das Haar wird mild gesäubert. Wer empfindliche Kopfhaut und zur Austrocknung neigendes Haar hat, für den könnte die Haarmilch-Serie ein gutes und günstiges Produkt eines Mainstream-Anbieters sein. Zudem verzichtet NIVEA hier auf den Einsatz von Silikonen.

NIVEA Haarmilch Shampoo und Spülung beschweren das Haar nicht. Im Gegenteil: Wer sehr dünnes, feines Haar hat, der könnte sogar Probleme mit fliegendem Haar bekommen. Dafür sorgt die nicht-beschwerende Formel aber für natürliches Volumen. Das Haar ist nach dem Waschen recht kraftvoll, weich und fühlt sich zumindest nicht geschwächt an.

Für die intensive Pflege leistet das Shampoo aber, wie oben beschrieben, einfach zu wenig. Das größte Manko ist meiner Meinung nach der fehlende Glanz. NIVEA bewirbt die Haarmilch-Pflegeserie ausdrücklich damit, dass das Haar glänzend wird. Bei mir hat sich allerdings nur ein - nennen wir es - Samtglanz eingestellt; oder anders ausgedrückt: mein Haar sah ziemlich stumpf aus.

Fazit zu NIVEA Haarmilch Shampoo & Spülung

Mit NIVEA-Shampoos kann man eigentlich nie etwas verkehrt machen. Sie sind generell mild in der Pflege, nicht zu teuer und haben diesen heimeligen NIVEA-Duft. Die Haarmilch-Serie wird als Regenerationspflege beworben wird, kann in diesem Aspekt aber nicht überzeugen. Vielmehr stellen sich NIVEA Haarmilch Shampoo und Spülung als Haarpflegeprodukte ohne Extras heraus, quasi so, wie das früher einmal war, als Shampoo noch kein High-Tech-Produkt war, damals, als man nur eine NIVEA-Creme brauchte und nicht zwölf. Für überpflegtes Haar ist die Haarmilch-Serie vielleicht genau deshalb eine gute Option.

Obwohl mein Haar durchaus in die Kategorie "trocken und leicht strapaziert" einzuordnen ist, bin ich von der Pflegeleistung leider nicht überzeugt. Letztlich ist der Punkt mit dem fehlenden Glanz der Grund, warum NIVEA Haarmilch Shampoo und Spülung für mich nicht als Pflegeprodukt in Betracht kommt.

Fotos: Marshmallow Mädchen

werbung-advertorial-marshmallow-mädchen-100x100

Die hier besprochenen Produkte habe ich kosten- und bedingungslos im Rahmen eines Produkttests zur Verfügung gestellt bekommen.

Für den Testbericht erhalte ich keine Vegütung.

Die hier dargestellte Meinung ist zu 100 % meine eigene.

[optin-cat id=3846]

Folge Marshmallow Mädchen

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest

Genug von Selbsthass?

Abonniere die Marshmallow Liebesbriefe und erhalte sofort den kostenlosen Selbstbewusstseinsbooster!

Wirf mit diesem sechstägigen Online-Workshop deine alten Überzeugungen über Bord und lerne, wie du jetzt selbstbewusst sein kannst - egal welche Figur du hast.

Alles vollkommen gratis! Mehr Infos hier.

Wir respektieren deine Privatsphäre. Kein Spam. Abmeldung jederzeit. Powered by ConvertKit

Deine Inspiration

Schlagwörter: , , ,