10 Dinge, die Plus-Size-Ladys nicht hören wollen


Selbstbewusstsein stärken

Wenn man moppeliger ist, hat man die zweifelhafte Ehre, dass sich wildfremde Menschen gerne in die eigenen Angelegenheiten einmischen. Das geht von gutgemeinten Ratschlägen bis zu zweifelhaften Komplimenten. Hier sind zehn Dinge, die Plus-Size-Frauen definitiv nicht hören wollen.

10-dinge-die-plus-size-ladys-nicht-hören-wollen-marshmallow-mädchen-titel

 

1. Du hast so ein schönes Gesicht

Was zwischen den Zeilen steht: Der Rest an dir ist fett, also hässlich.

Das ist das wohl am meisten gefürchtete Kompliment in der Dicken-Welt. Es ist sicherlich nett gemeint, hat aber einen bitteren Beigeschmack, weil es eben kein "Du siehst toll aus" ist. Es pickt ein Merkmal heraus und der Rest wird vermeintlich elegant unter den Tisch fallen gelassen.

2. Wenn du abnehmen würdest, würdest du echt gut aussehen.

Was zwischen den Zeilen steht: Jetzt siehst du scheiße aus. Nur dünne Menschen können gut aussehen.

Das ist gar kein Kompliment, egal wie man es dreht und wendet. Warum sagen Leute so etwas überhaupt? Haben euch eure Mütter nicht beigebracht, dass man lieber die Klappe hält, wenn man nichts Nettes zu sagen hat.

3. Das sitzt aber ziemlich unvorteilhaft.

Was zwischen den Zeilen steht: Das macht dich fetter. Willst du nicht lieber was Schwarzes tragen?

Nein, will ich nicht. Ich will die Kleidung tragen, die mir ein gutes Gefühl gibt. Das ist mal schwarz, mal bunt, mal eng, mal weit. Muss ich denn mein Leben lang wie auf einer Beerdigung rumlaufen, nur weil ich ein paar Polster mehr habe?

4. Bist du dir sicher, dass du das alles essen willst?

Was zwischen den Zeilen steht: Bist du nicht schon fett genug?

Unglaublich, aber auch dicke Menschen dürfen essen und sogar schlemmen. Wir wollen Essen genießen und das ist oftmals wahrlich etwas, das wir erst lernen müssen. Frei nach dem Motto: Wenn dir jemand vorschreiben will, was du zu essen hast, dann iss ihn auch.

via Giphy

5. Du machst Sport?

Was zwischen den Zeilen steht: Wie kann man Sport machen und trotzdem noch so dick sein?

Es scheint dicken Menschen verboten zu sein, Sport einfach nur aus Freude zu machen. Die Devise lautet: Wenn man dick ist, muss man abnehmen wollen; nur deshalb machen Dicke Sport. Aber auch Plus-Size-Frauen können Wert auf ein gutes Körpergefühl legen und Sport und Bewegung genießen.

6. Iss doch einfach mal ein bisschen weniger.

Was zwischen den Zeilen steht: Kann ja wohl nicht so schwer sein abzunehmen.

Dieser Ratschlag ist so unglaublich hilfreich, dass er deshalb wohl auch gerne von Ärzten gegeben wird. Wenn das alles so simpel wäre, dann gäbe es sicher keine Dicken auf der Welt.

7. Echte Frauen haben Kurven.

Was zwischen den Zeilen steht: Ich versuche, irgendetwas Positives aus deinem Körper abzuleiten.

Dieses "Kompliment" beinhaltet gleich zwei Probleme. "Echte Frauen" haben Kurven und sie haben keine Kurven, sie sind dick und athletisch, tragen Hosen und Kleider und sind generell, was zum Teufel sie sein wollen! Darüber hinaus bagatellisiert es das Leiden vieler dicker Frauen. Wenn man sich jemandem öffnet, von seinem Kummer mit seinem Gewicht und all den daraus resultierenden Problemen erzählt, wird diese Phrase gerne eingesetzt. Aus einem ernsten seelischen Zustand werden "Kurven", wie aus Depressionen gerne mal "ein Hänger" gemacht wird.

8. Einige Männer stehen ja drauf.

Was zwischen den Zeilen steht: Irgendwo wird es schon einen Verzweifelten geben, der dich nimmt.

Meine lieben Damen, es gibt unheimlich viele Männer, "die darauf stehen" oder denen es schlichtweg egal ist, wie viel eure Waage anzeigt. Das Problem beim Suchen und Finden der Liebe besteht bei Dicken eher in ihrer eigenen Unsicherheit sowie der gesellschaftlichen Überzeugung, Dicke dürften nicht lieben und keinen Sex haben, dicke Frauen dürften nicht mit schlanken Männer zusammensein und umgekehrt. Fuck that bullshit!

9. Machst du dir keine Sorgen um deine Gesundheit?

Was zwischen den Zeilen steht: Du kannst doch gar nicht gesund sein.

Vielleicht mache ich mir auch Sorgen um meine Gesundheit, aber das geht nur mich und meinen Arzt etwas an.

10. Oh Gott, ich bin so fett!

Was zwischen den Zeilen steht: Darüber hinaus bin ich eine egoistische Kuh.

Sich neben seiner dicken Freundin über eingebildete Speckröllchen aufzuregen, ist ein absolutes No-go. Es ist ein Fishing-for-compliments am flachsten Ufer, denn die dicke Freundin wird quasi dazu genötigt zu sagen: "Nein, du bist nicht fett! Schau mich doch mal an!"

via Giphy

Welche Sätze könnt ihr nicht mehr hören?

Titelfoto: Gratisography (CC0)

Marshmallow Newsletter
Lass dich inspirieren und erfahre zuerst, was alle anderen erst später sehen.
Deine Daten werden ausschließlich für den Newsletter verwendet, Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Folge Marshmallow Mädchen

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest

Deine Inspiration

Schlagwörter: , , ,